25.11.09 Die neue EnEV 2009 ...

... ist seit dem 01. Oktober 2009 gültig. Ziel der neuen Fassung der EnEV ist die Reduzierung des... [weiter]

Von 1929 bis heute

Am 15. Januar 1929 folgt Fritz Hild seiner Überzeugung und beginnt in Rüngsdorf die selbstständige Tätigkeit als Dachdecker und Bauklempner. Mit Fleiß und handwerklichem Können schafft er in den nächsten Jahren trotz schwieriger Zeiten ein Unternehmen, das schon bald eine feste Grösse in Bad Godesberg ist.
Fritz Hild stirbt 1958 nach langer Krankheit im Alter von nur 57 Jahren.

Die Geschicke der Firma liegen in der Zeit danach in den Händen von Rosemarie Bones, der ältesten Tochter von Fritz Hild. Mit hohem persönlichen Einsatz ist Sie bis zu ihrem Tod im Jahr 2003 im Unternehmen präsent.

Seit 1989 ist die Hild & Co. in dritter Generation in Familienbesitz, geführt von Sebastian Bones, dem Enkel des Firmengründers.

Auch heute noch sind Fleiß und handwerkliches Können die Fundamente des Unternehmens, verbunden mit ständigem Weiterlernen zum Nutzen des Kunden.